In der Bundaberg Port Marina

Am 22.10.2012 um 08.00 Uhr wurden wir von der Marina aufgefordert sofort an den Quarantaene Ponton zu verholen. Als wir dort ankamen stand der Quarantaene Officer schon auf dem Ponton und fragte uns ob Tiere an Bord oder jemand von der Besatzung krank waere. Als wir verneinten sagte er, dann kann ich ihnen ja die Hand geben und tat es. Er klaerte uns dann auf warum und wieso und teilte uns dann mit, dass unser Boot ein "High Risk Boat" sei da wir einen Holzausbau haetten. Boote mit einem Plastikausbau sind "Low Risk Boote". Er durchsuchte dann den gesamten Holzausbau nach Termiten und anderen Holzschaedlingen. Anschliessend wurden unsrere gesamten Lebensmittel inspiziert und alle frischen Lebensmittel sowie Milchprodukte eingesammelt. Wir hatten nicht mehr viel an Bord, da wir schon lange vor Anlaufen Australiens aufgeklaert wurden. Um 10.30 Uhr durften wir die gelbe Flagge einholen - wir hatten die Inspektion passiert!! Sogleich kam der froehliche Zoellner an Bord. Viele Fragen, viel Papier, wir wurden nach unseren Medikamenten (Schmerzmittel) gefragt, die Signalpistole wurde begutachtet und mein Pfefferspray wurde versiegelt und eingezogen. Ich erhalte es im letzten Hafen zurueck. Um 12.00 Uhr war der nette Zoellner fertig - wir auch. Wir begaben uns sogleich an Land und tranken erstmal ein ordentliches XXXX Aussie Bier!!! Anschliessend fuhren wir mit dem Fahrrad zum Supermarkt und kauften frische Lebensmittel sowie Rotwein ein. Abends Party an Bord - wir haben den Pacific ueberquert.

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Klaus Bieber on :

Hallo Hans, nun habt Ihr ja schon die halbe Welt umrundet. Ich habe Euren Weg mit Interesse verfolgt. Wenn Ihr jetzt eine Pause einlegt, werdet Ihr auch nach Lübeck kommen? Ich wünsche Euch weiter viel Glück und immer den richtigen Wind. Grüße von Deinem alten Studienkollegen, Klaus

Add Comment

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA