Zurück in down under

Am 17.03.2013, nach einem 27-stündigen Flug, kommen wir morgens um 06.00 Uhr in Brisbane an. In Dubai hatten wir einen 3-stündigen Aufenthalt. In Lübeck lagen 30 cm Schnee, hier in Australien erleben wir Temperaturen von 30° C. Mit Bahn und Bus ging es weiter nach Caboolture, wo Dave uns mit seinem Auto abholte und um 11.00 Uhr waren wir an Bord. Das Boot war sauber, kein Schimmel, kein Wasser im Schiff. Sofort schlossen wir den Strom an und füllten die Wassertanks. Heute, am 21.03.2013, haben wir schon viele Arbeiten erledigt, unter anderem in der Toilette eine kleine Luke eingebaut, da der Lüfter immer etwas Wasser durchließ. Leider regnet es mehrmals am Tag und das Malen des Rumpfes muß noch etwas warten - vielleicht klappt es Morgen.

Es gibt noch eine Neuigkeit. Frank hat uns am 14.01.2013 eine email mit folgendem Text geschrieben: "Leider muß ich Euch mitteilen, daß ich abgemustert habe."

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA