Von Porto Santo nach Madeira

AdminPorto Santo ist eine bergige wüstenähnliche Insel. Vor ca. 400 Jahren war die Insel mit einem dichtern Drachenbaumbestand ausgestattet. Bestandteile des Drachenbaumes wurden dringend in der damaligen italienischen Textilindustrie gebraucht und es herrschte ein lebhafter Handel, später wurde sehr viel Zuckerrohr angebaut. Jetzt ist die Insel völlig verkarstet und die letzten landwirtschaftlichen Flächen werden gerade unter häßlichen Hotelneubauten begraben. Wir waren entsetzt und fragten uns wie es dazu kommen konnte?? Der ganze südliche, ca. 8 km lange Teil der Insel ist eine einzige Sandbeach, welche direkt am Yachthafen beginnt. Somit war jeden Tag ausgiebiges Baden im klaren, warmen Atlantik angesagt. Das Haus, in dem mein verstorbener Kollege Kolumbus wohnte und jetzt ein kleines Museum beherbergt, haben wir 2 mal besichtigt, da es sehr interessant war. Frank hat einen 4-tägigen Tauchkurs absolviert und nennt sich jetzt "Open Water Diver", eine komplette Taucherausrüstung hat er auch gleich gekauft.
Aber die Zeit läuft und es war mal wieder ein Ortswechsel angesagt. Am 06.09.2010 um 08.15 Uhr abgelegt,die Segel gesetzt und nach einem schönen Segeltag erreichten wir die nagelneue Marina Quinta do Lorde auf Madeira gegen 17.15 Uhr.Die Marina liegt ganz im Osten der Insel Madeira, der Service ist erstklassig und für eine Woche ist ein Hafengeld von 150,00 € zu entrichten, darin enthalten ist ein Rabatt von 20%, für TO Mitglieder.

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

alice felber on :

moin moin lieber frank spannend zu lesen, was so alles läuft - gratuliere dir zum diver diplom. bin eben zurück von unserer velotour dessau-dresden, aber die nette stadtführung wie in lübeck haben wir sehr vermisst! wünsche dir und deiner crew weitere spannende segeltage. ch-grüsse alice

Add Comment

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA